Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen

Ergolding: Kinderkrippe in Holzbauweise

Markt Ergolding

1. BGM Josef Heckner

Lindenstr. 25

 

84030 Ergolding

5. Juli 2012

 

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

sehr geehrte Damen und Herrn Marktgemeinderäte.

 

 

Hiermit stelle ich den Antrag, die neu zu errichtende Kinderkrippe in Holzbauweise zu auen.

Passivhausstandart soll erreicht werden.

 

Begründung:

Holz ist ein natürlicher Baustoff, der in unserer Gemeinde, in unserem Landkreis wächst, die Wertschöpfung bleibt in der Region.

Ein Holzhaus hat eine kürzere Bauzeit, ein Haus wie unsere Kinderkrippe kann bei guter Planung in max. 1 Jahr Bauzeit fertig errichtet werden.

Passivhausstandart soll erreicht werden, damit die Energie und somit die Kosten für Heizung nicht mehr benötigt werden.

 

Der Baustoff Holz speichert CO2 und wächst immer wieder nach.

Der Baustoff Holz hat positive Auswirkung auf die Gesundheit. Im Holz sind ätherische Öle und die freundliche Lichtatmosphäre wirkt angenehm und beruhigend – nicht nur auf Kinder.

 

Die Kinderkrippe in Altheim, Nachbargemeinde Essenbach, wurde in Holzbauweise errichtet und alle sind damit sehr zufrieden.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Christine Huber

 

 


Die ÖDP Landshut verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen