Antrag: Kein Schmutzwasser in unsere Gewässer

Elke März-Granda

An den
Stadtrat Landshut
Rathaus
84028 Landshut

Landshut, den 15.02.2019

Antrag: Kein Schmutzwasser in unsere Gewässer

Die Stadtwerke mögen prüfen, ob der Lösungsansatz der VSA (Verband Schweizer Abwasser- und Gewässerschutzfachleute) für das Landshuter Kanalnetz praktikabel ist und eine Kosten-Nutzenanalyse durchführen

Begründung:

Ein Großteil der Bevölkerung geht davon aus, dass alle Straßeneinläufe in die Kläranlage entwässern. In den Trennsystemgebieten ist das aber nicht der Fall. Dort wird das Regenwasser direkt in zum Teil sehr sensible Gewässer, wie den Roßbach oder die Pfettrach eingeleitet. Es ist zwar generell verboten, verschmutztes Abwasser in Straßeneinläufe zu schütten, gemacht wird dies meist aus Unwissenheit aber trotzdem und kann Gewässerverschmutzungen oder sogar Fischsterben verursachen.

Der VSA hat eine Lösung erarbeitet, um Gewässerverschmutzungen aus Unwissenheit vorzubeugen: Eine Plakette, mit der diejenigen Einlaufschächte gekennzeichnet werden, die in ein Gewässer oder eine Versickerungsanlage münden.

Mit freundlichen Grüßen
gez. Elke März-Granda


Die ÖDP Landshut verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen