ÖDP – wer wir sind und wofür wir arbeiten!

Willkommen liebe Besucher unseres Internetauftrittes,

es wird immer offensichtlicher: Unsere Art zu wirtschaften und zu leben kann so nicht fortgeführt werden, denn: das Klima kippt. Lebensräume für Tiere und Pflanzen verschwinden. Öl, der Treibstoff des materiellen Wachstums wird knapp und immer teurer. Im Süden der Erde leiden immer mehr Menschen unter Hunger, Wassermangel, Bildungsarmut und Ungerechtigkeit.

Weltweit provozieren skrupellose Finanzjongleure Banken- und Staatspleiten. Doch die eigentlichen Verursacher werden nicht in Haftung genommen:
Viel zu oft lassen Regierungen - in Wirklichkeit nur vermeintlich - "systemrelevante" Banken nicht pleitegehen aus Angst vor einer Kettenreaktion. Stattdessen müssen die Steuerzahler für immer neue Verluste und Rettungspakete aufkommen. In manchen Ländern steigt durch völlig überzogene Sparpakete die Arbeitslosigkeit und wachsen soziale Spannungen. - Und: immer dreister legen auch in unserem Land Regierung und manche Parteien die Axt an die Wurzeln der Demokratie... .

Diesen Problemen stellen wir uns in der Ökologisch-Demokratischen-Partei.

Wir wollen, dass die Menschen wesentliche Zukunftsentscheidungen selbst treffen können: durch ein gerechteres Wahlrecht, durch Verpflichtung der öffentlichen Stellen zu Transparenz und Informationsfreiheit, und der Einführung von Volksentscheiden auch auf Bundesebene kann unsere Demokratie nachhaltig gestärkt werden. Die Finanzmärkte müssen weltweit in enge Schranken gewiesen werden um ungebremstes Spekulantentum einzudämmen.

Wir haben politische Konzepte entwickelt für eine ökologisch-soziale Marktwirtschaft. Die Chancen besserer Umwelttechnologien müssen endlich genutzt werden. Die Staaten müssen klare Regeln vorgeben, an die sich alle zu halten haben - auch die größten Konzerne: Schonende Nutzung der Ressourcen, Bewahrung der natürlichen Lebensräume, Achtung und Entwicklung der Menschenrechte auch in der Wirtschaft und in der Arbeitswelt, sowie Anerkennung der in den Familien erbrachten Leistungen bei Erziehung und Altenpflege.

Eine ständige Steigerung unserer materiellen Ansprüche und ungebremst ansteigendes Wirtschaftswachstum könnte den Planeten Erde ruinieren. Deshalb suchen wir nach Lösungen wie mit weniger Verbrauch mehr Lebenszufriedenheit erreicht werden kann.

Inspiration ist uns dabei Mahatma Gandhis Wort:

"Die Erde hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier."

 

Ihr ÖDP-Kreisverband Landshut