Elke März-Granda - Ihre Direktkandidatin der ÖDP für den Bezirkstag

Zu meiner Person

  • geboren in Oberfranken, 55 Jahre alt und seit über dreißig Jahren sehr gerne Landshuterin
  • gelernte Immobilienfachwirtin, jetzt Berufseinstiegsbegleiterin an einer Mittelschule in Landshut
  • seit 12 Jahren Stadträtin in Landshut
  • 2 erwachsene Kinder

Meine politischen Schwerpunkte

  • Sämtliche Belange des Natur- und Umweltschutzes
  • Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen für unsere Nachkommen
  • Nachhaltige und klimafreundliche Stadtentwicklung
  • Voranbringen der Energiewende
  • Reduzierung des Flächenverbrauchs
  • Ausbau des ÖPNV
  • Schutz unserer Böden und Stärkung der ökologischen Landwirtschaft
  • Ambitionierter Klimaschutz
  • Abfallvermeidung und weniger Plastikmüll

Einige politische Erfolge

  • Fischtreppe auf der Mühleninsel – ökologisches und ökonomisches Meilensteinprojekt in Landshut
  • Missstände beim Landshuter Schlachthof Vion öffentlich gemacht
  • Landshut wird Biostadt
  • Endlich setzt Landshut seine Ausgleichsmaßnahmen um – eine Managerin für die Ausgleichsflächen wird eingestellt
  • Grünordnerische Festsetzungen in den Bauleitplänen werden überprüft - mehr Grün für Landshut!
  • Mitfahrerbank für Landshut
  • mehr Tempo-30-Zonen
  • Keine Gentechnik auf kommunalen Flächen
  • Klimaschutzkonzept und Klimaschutzmanagerin für Landshut
  • Gemeinwohlökonomie gründet Regionalgruppe mit Unterstützung der ÖDP
  • Erster Naturerfahrungsraum für Landshut
  • Stadtwerke bieten Biogas an

Warum ich mich für die ÖDP einsetze?

  • Weil die ÖDP die Klimaschutzpartei ist und danach handelt!
  • Weil die ÖDP die wachstumskritische Partei ist und der Gemeinwohlökonomie den Vorrang gibt!
  • Weil die ÖDP die Fairhandelspartei ist und sich für fairen Handel statt für TTIP, CETA oder JEFTA einsetzt!
  • Weil die ÖDP die Heimatpartei ist und sich für eine bäuerliche Landwirtschaft und den Erhalt unserer Heimat stark macht!
  • Weil die ÖDP die Partei für den Bodenschutz ist und schonend mit unseren Flächen umgeht!
  • Weil die ÖDP die Partei für ehrliche und unbestechliche Demokratie ist und keine Konzernspenden annimmt!
Die ÖDP Landshut verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen