Gründungsfeier der jungen Ökologen Landshut

Zu Beginn der Veranstaltung wurden die beiden Vorstände Jonas Huber und Emilia Kirner, sowie der Schriftführer, Elias Kirner, gewählt.

In den anschließenden Reden der Vorstände wurde unter anderem angesprochen, was die JÖ Landshut in Zukunft planen will und in welchen Themenbereichen sich die JÖ vornehmlich engagieren möchten.  „Die Gruppe möchte sich insbesondere für den Umweltschutz einsetzen, wobei auch viel Wert auf soziale Gerechtigkeit und Datenschutz gelegt wird“, hebt Emilie Kirner hervor. Neben Infoveranstaltungen und Demonstrationen bietet sich auch die Möglichkeit, Einblicke in die Arbeit des Kreistages und des Stadtrates zu gewinnen. Hierfür wurden bereits erste Organisationsschritte unternommen. Zudem ist natürlich die Unterstützung der ÖDP bei diversen Wahlen eine weitere Aufgabe, vermutlich wird es bei den nächsten Wahlen eine eigene Liste der JÖ Landshut geben. Das ist für alle Mitglieder über 18 eine einmalige Chance sich noch mehr politisch engagieren zu können.

Im Moment gibt es neun aktive Mitglieder der JÖ Landshut, die bei der Gründungsfeier ebenso anwesend waren, wie die Vorstandschaft, bestehend aus der Doppelspitze Huber und Kirner und dem Schriftführer, Elias Kirner.

So haben wir eingeladen!