PM Nachrichten Detail

Mehr Platz für's Rad

"Landshut Natürlich Mobil" hatte gemeinsam mit ADFC, VCD und Fridays for Future zu einer Demonstration "Mehr Platz für das Rad auf der Luitpoldbrücke" an das Ländtor aufgerufen. 5000 Fahrräder fahren hier jeden Tag über die Brücke, müssen aber die Straßenseite wechseln, um in die Altstadt zu kommen. Mehr Raum fürs Rad war also die Forderung, hier konkret am Beispiel einer zusätzlichen Fahrradspur statt einer hier eigentlich nicht zwingend notwendigen zweiten Autospur stadtauswärts. Zumindest für die Dauer der Demonstration war dies bereits so umgesetzt.

Unser OB-Kandidat Dr. Stefan Müller-Kroehling und Stadträtin Christine Ackermann waren mit ihren Rädern auch mittendrin und ließen keinen Zweifel daran, dass sie sich mehr Platz für den Radlverkehr in der Stadt auf ihre Fahne geschrieben haben.


Die ÖDP Landshut verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen